MELDUNGEN

  • 26.07.2021:   Thema: Projekt: DigitalPakt Schule

    Grundschule Diesterweg

     

    Für die Umsetzung des Förderprogramms DigitalPakt Schule (DigitalPakt-Richtlinie) gewährt das Land Sachsen-Anhalt für kommunale Schulen der Stadt Halle (Saale) Zuwendungen aus Bundesmitteln.

     

    Der Grundschule Diesterweg werden für die Umsetzung des Aufbaus oder Verbesserung der passiven und aktiven Infrastrukturkomponenten finanzielle Mittel durch die Bundesregierung zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hierbei um eine Anteilsfinanzierung. Weitere benötigte finanzielle Mittel stellt die Stadt Halle (Saale) zur Verfügung.

     

     


  • 29.06.2021: Thema: Integrationshilfe ("Schulbegleitung") für Schülerinnen und Schüler, welche nicht ausreichend am Unterricht teilnehmen können

    https://www.himmel-integrationshilfe.de/impressum/integrationshilfe/
     

 

  • 20.04.2021:  Thema:  Hallesche Jugendwekstatt
          Die Hallesche Jugendwerkstatt ("NAHTstelle") ist auf der Suche nach Stoffen
          Informationen unter "Meldungen" :  Suche nach Stoffen


  
  • 23.03.2021:   Thema: Schnelltest für  Kinder

Sehr geehrte Elternschaft der GS Diesterweg,

wie Sie aus den Medien entnehmen konnten, hat unser Land Sachsen- Anhalt die Schnelltest für die Kinder an Schulen bereitgestellt. Auch an unserer Schule ist ein Test pro Kind verfügbar. Nun würden für die Testung an der Schule die Formalitäten beginnen (Einverständniserklärung der Eltern).

Da wir an unserer Gemeinschaftseinrichtung wöchentlich den Gesundheitsbogen abfordern und wir dies auch nach den Ferien weiterhin umsetzen wollen, ist die Testung für unsere Einrichtung erst nach den Osterferien relevant. Wir bitten Sie daher recht herzlich um Ihre Unterstützung.

Nehmen Sie den Schnelltest, unter Anleitung (siehe Button "Anleitung- Selbsttest") bitte persönlich vor. Geben Sie den Negativtest nach den Ferien aktuell (Testung am 06.04.2021) mit. Bitte beschriften Sie den Teststreifen mit dem Namen Ihres Kindes.

Der Gesundheitsbogen wird beim Einlass ab 7.20 Uhr hinterlegt und der Teststreifen vom Klassenlehrer eingesehen. Sollte Ihr Kind ein positives Testergebnis aufzeigen, bitte das Gesundheitsamt und das Sekretariat unserer Schule benachrichtigen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Entscheidung. Jede schulische Gemeinschaftseinrichtung muss ihren eigenen Weg gehen. Da die Grundschulkinder die Testung selbständig durchführen sollen und die Lehrkräfte in dieser Situation keine professionelle Unterstützung erhalten, Unterrichtszeit dadurch genutzt werden muss und wir auch nicht die Elternschaft zu Testzeiten in die Schule bestellen wollen, hoffen wir auf Ihre Umsetzung.

Mit freundlichem Gruß

K. Horlbog



 

Betreff: Hygienemaßnahmen der GS Diesterweg auf der Grundlage des „Rahmenhygieneplanes/ Infektions- und Arbeitsschutzes an Schulen im Land Sachsen Anhalt“


  • Der Zutritt zum Schulgelände ist Schülerinnen und Schülern und dem Schulpersonal nur gestattet, wenn die Personengruppen frei von einer Infektion mit dem SARS- CoV-2- Virus sind.
  • An zwei Tagen in der Woche (Montag früh/ Mittwoch früh) ist vor Schulbeginn ein Schnelltest durchzuführen. Beim Einlass ist dieser vorzuweisen.
  • Alternativ ist es möglich, dass Schülerinnen und Schüler einen Antigen- Selbsttest unter Aufsicht des Schulpersonals durchführen (Einwilligung der Erziehungssorgeberechtigten).
  • Das Testergebnis muss ein negatives Ergebnis aufweisen.
  • Die Gesundheitsbögen werden zu Beginn einer neuen Schulwoche vorgelegt (Montag).
  • Bei Durchführung von Präsenzunterricht an allgemeinbildenden Schulen sind die Regelungen des Rahmenhygieneplanes strikt einzuhalten.
  • Spätestens ab dem 03.05.2021 sind auf dem Schulgelände und im Schulgebäude das Tragen einer medizinischen Mund- Nasen- Bedeckung (FFP 2) vorgeschrieben.
  • Eine Notbetreuung für berechtigte Schülerinnen und Schüler muss insofern sichergestellt werden, als dass ein Betreuungsanspruch aus dem Kinderförderungsgesetzt besteht.
  • Die Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler bleibt weiterhin ausgesetzt, Ausnahme bilden die Abschlussklassen.
  • Feste Kohorten / Lerngruppen werden vorgehalten. Bei Präsenzunterricht werden nur die Kernfächer von festgelegten Fachlehrern durchgeführt. Musische Fächer entfallen.
  • Die Hygienemaßnahmen werden durch die Lehrkräfte stets aktualisiert und aktenkundig im Klassenbuch protokolliert (Niesen, Husten, Handhygiene, Einhaltung des Mindestabstandes, Verzicht auf Händeschütteln, regelmäßiger Luftaustausch…).
  • Externe Personengruppen (Erziehungssorgeberechtigte) dürfen nur im Notfall das Schulgebäude betreten und müssen sich in eine Kontaktliste (Sekretariat) eintragen.
  • Die gesammelten Daten (Gesundheitsbögen, Testergebnisse, Kontaktlisten) werden am Ende des Schuljahres 2020/2021 vernichtet.
  • Ein Betretungsverbot des Gebäudes besteht für Rückkehrer aus Risikogebieten, ohne Nachweis eines SARS-CoV-2 Tests.
  • Ausnahmen zu den ausgeführten Regelungen müssen dem Schulleiter schriftlich und begründet vorliegen.


 

  • 02.02.2021

Wichtige Information an Eltern, welche für die Bildung ihres Kindes staatliche Unterstützung in Anspruch nehmen dürfen (nur Hartz-IV-Empfänger).

Bundesarbeitsministerium: „Bildungsteilhabe darf nicht vom Einkommen der Eltern abhängen. Jedes Kind muss die Möglichkeit haben, dem Unterricht auch unter Pandemiebedingungen zu folgen. Der Zuschuss für die digitale Ausstattung von bedürftigen Schülerinnen und Schüler ist ein wichtiger Schritt in Richtung Chancengleichheit beim Zugang zu Bildung.“

         

Liebe Eltern, 

mit nachfolgendem Link können Sie sich einen formlosen Antrag zum Erwerb eines mobilen Endgerätes    herunterladen, der durch die Schule bestätigt werden muss. Damit ist eine Anschaffung von mobilen   

Endgeräten für Familien mit Unterstützungsbedarf (Hartz-IV-Empfänger) möglich.

Dieses Angebot bitte unbedingt nutzen!



 

_____________________________________________________________________________________________

 

 

 



                                                                                                                                                                          




Datenschutzerklärung